Schlagwort-Archive: hauspost

Hoher Rücklauf von Fragebögen zur Evaluation des BibCamps

Vielen Dank den vielen BibCamperInnen, die den Fragebogen digital oder auf Papier ausgefüllt haben! Es wurde ein Rücklauf von 81% erzielt — wer sich schon mal ein bißchen mit solchen Methoden beschäftigt hat, weiß, daß das eine Traumquote ist! Ergebnisse der Auswertung selbstverständlich demnächst auf diesem Kanal, stay tuned.

Die Selbst-Dokumentation des BibCamps läuft…

Wir können und sollten von all den Diskussionen und Ideen des BibCamps auch später noch profitieren. Wir, das sind die Teilnehmenden selbst, spätere BibCamps, aber auch die ganze bibliothekarische & hackerische Öffentlichkeit. Um dies zu ermöglichen sollten wir dokumentieren, was wir gemacht haben und was herausgekommen ist — so der Tenor der Abschlußdiskussion des BibCamps.

Weiterlesen

Etwas ins BibCamp einbringen — wie geht das?

Es hatte immer wieder Fragen diesbezüglich gegeben — daher nun eine kurze Bedienungsanleitung für alle, die sich bzw. etwas fürs BibCamp vorbereiten wollen!

Weiterlesen

Postkarten fürs BibCamp³ auf freier Wildbahn

Untenstehendes Bild habe ich gerade bei Flickr gefunden: Die ersten Werbepostkarten fürs BibCamp³ auf freier Wildbahn, hier bei der LIS-Corner auf der Frankfurter Buchmesse vergangene Woche. Es wird demnächst eine zweite, grafisch verbesserte Auflage der Postkarte geben — wer sich jetzt noch ein paar Exemplare der ersten Auflage sichern will, sollte uns rasch eine E-Mail schicken.

Bibcamp3

BibCamp³ — Dein Beitrag ist gefragt!

Du willst zum BibCamp (Siehe auch “Was ist ein BibCamp”?) kommen, und dir brennt etwas unter den Nägeln? Was oder wie Bibliothek, Informationsvermittung oder Wissenschaft im Web stattfinden könnte oder sollte? Dann schreib’ es in einem Beitrag für dieses Weblog hier auf! (Kontakt: Christian Hauschke – ch@infobib.de oder Lambert Heller – lh@wikify.org)

Weiterlesen

Was ist ein Bibcamp?

Das Bibcamp ist eine Art BarCamp rund um Bibliotheken. Wir möchten eine Kommunikationsplattform für einen Erfahrungsaustausch im Bereich Bibliotheken und wissenschaftliche Kommunikation schaffen. Herzlichst eingeladen sind alle BibliothekarInnen, Studierenden, DozentInnen aus dem Bibliotheksbereich und natürlich auch die BibliotheknutzerInnen.

Es gibt keine Besucher, nur Teilnehmer!

Frühere Bibcamps: