Wir können und sollten von all den Diskussionen und Ideen des BibCamps auch später noch profitieren. Wir, das sind die Teilnehmenden selbst, spätere BibCamps, aber auch die ganze bibliothekarische & hackerische Öffentlichkeit. Um dies zu ermöglichen sollten wir dokumentieren, was wir gemacht haben und was herausgekommen ist — so der Tenor der Abschlußdiskussion des BibCamps.

Derzeit ist viel Leben im BibCamp-Wiki, und solange die Erinnerung noch frisch ist, sollten wir diesen Schwung nutzen. Daher meine Bitte: Loggt euch noch einmal ins BibCamp-Wiki ein (bitte ggf. vorher einfach bei PBworks registrieren) und ergänzt auf der Sessionplanungs-Seite fehlende Sessions (in der Tabelle steht m.E. immer noch nicht alles) und ergänzt ggf. auf der Berichte-Seite Links zu Berichten in Blogs und anderen Medien, Links zu Foto-Pools bei Flickr etc.

Wenn ihr noch Notizen aus Sessions oder am Rande geführten Diskussionen habt, dann könntet ihr das z.B. auf den Wiki-Seiten zu den jeweiligen Sessions einfügen. Oder es irgendwo bloggen, und dann den Link auf der Berichte-Seite im Wiki ergänzen.

Vielen Dank für euer tolles Engagement auch bei der Selbst-Dokumentation unserer gemeinsamen Veranstaltung!

Advertisements

2 Kommentare zu „Die Selbst-Dokumentation des BibCamps läuft…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s