Tschüß, auf Wiedersehen, und: Befragungs-Ergebnisse

Zunächst einmal heißt es Abschied nehmen.

Wir möchten uns als Vor-Ort-Team noch einmal herzlich bei allen bedanken, die am BibCamp³ teilgenommen oder es aus der Ferne interessiert verfolgt haben. Das BibCamp diente nicht dem Renommee eines Verbandes, einer Hochschule, einer Bibliothek o.ä., sondern es war das Event einer Community, deren gemeinsamer Nenner das engagierte Interesse an bestimmten (un)bibliothekarischen Themen und Entwicklungen ist.

Das BibCamp selbst ist jetzt drei Wochen her. In der Zeit seitdem gab es noch ein interessantes kleines Nachbereitungstreffen, bei dem wir uns auch nochmal gegenseitig auf die Schulter geklopft haben. Die Mühe hat sich in unseren Augen gelohnt!

Die Veranstaltungsform „BibCamp“ hat in diesem Jahr wohl einen gewissen Durchbruch erlebt. Wie sich diese Sache langfristig entwickelt kann zwar niemand sagen, aber es fällt auf, daß der Bibliothekartag 2011 z.B. Lightning Talks und mehr Raum für Aktivitäten wie die der „Zukunftswerkstatt“ bieten soll. Die Diskussion über die Zukunft der bibliothekarischen und informationswissenschaftlichen Fachkommunikation, aber auch andere Themen, sind gebündelt und mit neuer Energie vorangetrieben worden.

Last not least haben viele Menschen zum Ausdruck gebracht, daß es mit dem BibCamp 4 im Jahr 2011 in Hamburg weitergehen soll. Die „Schlüssel“ zu Blog, Wiki und Twitter-Account sind sozusagen schon an das Hamburger Vorbereitungsteam übergeben worden, und daher endet dieser Abschiedsgruß vom BibCamp³ mit der Bitte: Stay tuned! Auf den bekannten Kanälen wird früher oder später vom #bib4 zu hören sein…

Nach diesem „gefühlten“ kurzen BibCamp-Fazit übergeben wir das letzte Wort an das Projektteam um Jutta Bertram. Das Team bietet uns nun, dank eurer intensiven Beteiligung, ein detailliertes Bild des BibCamp³ in Zahlen. In diesem PDF-Dokument erfahrt ihr mehr darüber, wer das BibCamp³ eigentlich besucht hat, warum, und mit welchen Ergebnissen. Viel Spaß bei dieser spannenden Lektüre, und noch einmal herzlichen Dank an Jutta Bertram und ihre Studierenden!

4 Gedanken zu “Tschüß, auf Wiedersehen, und: Befragungs-Ergebnisse

    1. Ich kann das Problem hier auf meinem Dienstrechner nicht nachvollziehen. Habe zwei mal das Dokument mit Adobe Acrobat Reader 9.3.2 (Windows) geöffnet, jedes mal ohne Fehlermeldung oder sonstiges Problem. Hatte denn noch jemand Probleme oder kann evtl. Hinweise geben was an dem PDF geändert werden sollte?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s