#bib8 #Leipzig #leiderschonvorbei

Nachdem wir gestern einen BibCamp freien Tag eingelegt haben, gibt es heute endlich eine Zusammenfassung der zwei Tage. Es war ein spannendes und erlebnisreiches Wochenende für uns. Für euch hoffentlich auch? Danke, dass ihr so zahlreich nach Leipzig gereist seid!

Durch eure tollen Themenvorschläge, ergaben sich am Freitag folgende 21 Sessions, in denen fleißig diskutiert wurde.

1. Session-Block

  • Aussondern von Büchern – können UBs von ÖBs lernen?
  • Sind standortbezogene soziale Netzwerke tot?
  • Öffentlichkeitsarbeit (Zielgruppen)
  • Gaming in ÖB: Hype-Thema oder Heilbringer? – Erste Erfahrungen aus der Mediothek Krefeld
  • Open Access
  • Interne Schulungen – Austausch
  • Niedrigschwellige Online-Angebote (Session musste leider abgebrochen werden, aufgrund geringer Teilnehmerzahl)

2. Session-Block

  • Social Media als Leitungsaufgabe in Bibliotheken – Grundlagen, Strategien, Ideen, Projekte
  • Usability und User-centered Design
  • Sind Schulbibliotheken und ÖB Konkurrenten oder Partner?
  • Über teure Bibliothekssoftware hinaus – Hilfsmittel für den bibliothekarischen Alltag
  • Aus-, Fort- und Weiterbildung – Erfahrungsaustausch
  •  Die Bibliothek der Zukunft – Augmented Reality, Blended Shelf, Digital Desk etc. – Welche neuen Technologien brauchen Bibliotheken?

3. Session-Block

  • Gamification
  • Lernort Bibliothek
  • Webangebote für Nutzer – Informationsmanagement-Ideen
  • Bibliothekspädagogik: erfolgreiche Methoden und Schulungskonzepte
  • RFID-Einführung – Erfahrungsaustausch
  • Wie viel Informatik verträgt die Informationswissenschaft?
  • Automatische Erschließung – Technologien für Formal- und Inhaltserschließung

Im Anschluss an den ersten Session-Tag, konnten die Teilnehmer in einer Ausstellung Einblick in die Leipziger Bibliothekswelt erhalten.  An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an unsere Praxispartner, für die Hilfe bei der Vorbereitung der Ausstellung.

Was natürlich auf keinem BibCamp fehlen darf, ist das Social Event. Unsere Late Night Session im Studentenclub StuK war gut besucht und so feierten wir bis in die Nacht hinein.

Deshalb gab es am Samstagmorgen noch viele müde Gesichter, als es um 10 Uhr an die Sessionplanung für den zweiten Tag ging. Doch es kamen wieder spannende Vorschläge zusammen.

1. Session-Block

  • Umgang mit schwierigen Eltern – Grenzen sind okay?
  • Das Jahr 2025 – veränderte Dienstleistungen
  • Integrative Portalwebseiten für Bibliotheken
  • Lost im Web 2.0 – Wie viel Social Media braucht eine Bibliothek?
  • 5555 Bibliothekarische Projekte abseits von bibliothekarischen Verbänden und Einrichtungen – Austausch

2. Session-Block

  • Regeln in Bibliotheken: Welche? Durchsetzung?
  • WLAN und Internetarbeitsplätze in ÖB kostenlos?
  • Change Management – Zukünftige andere Berufsgruppen in Bibliotheken
  • Fehlende Inhalte im Studium – Erfahrungsaustausch
  • Auslandsaufenthalte, auch nach der Ausbildung – Erfahrungsaustausch
  • Lieblingsplätze in Bibliotheken – Aufenthaltsqualität

3. Session-Block

  • Zettelei – Aushänge, Infos, Poster, Schilder. Brauchen wir das?
  • Literaturverwaltung – Aktuelle Sorgen und Wünsche – Praxisperspektive
  • Bibliotheksspiele – Spiele die für Bibliotheken entwickelt wurden
  • Sonntagsöffnung in ÖBs
  • Benutzerzufriedenheit, Evaluation
  • Lobbyismus und Abhängigkeiten in Bibliotheken

Die Session-Dokumentation findet ihr hier. Über einen Klick auf die Post-It’s gelangt ihr zur jeweiligen Etherpad-Mitschrift. Ergänzungen können gern hinzugefügt werden. Danke an alle, die mitgeschrieben haben!

In der Lounge wurden Buttons gestaltet und Selfies mit Emma und Horst geschossen. Während der Abschlussveranstaltung prämierten wir, neben den schönsten Buttons, den ersten, achten und 101. Teilnehmer. Auch alle die eine Feedbackkarte ausfüllten, hatten die Chance auf einen Gewinn.

Ohne die tatkräftige Unterstützung unserer Kommilitonen und Auszubildenden der Partnerbibliotheken, hätten wir ganz schön alt ausgesehen. Dafür bekommt ihr ein Bienchen! Danke!

Nun bleibt noch eine Frage offen: Wer lädt uns zum 9. BibCamp ein? Freiwillige vor!

Das 8. BibCamp wird eröffnet. Horst und Emma sind auch endlich wieder vereint.
DLP_6776
Es wurde fleißig getwittert. #bib8 schaffte es sogar auf Platz 4 der Twitter-Trends!
DLP_6723
Blick in eine laufende Session
DLP_6820
Im Tagesabschluss wurden alle Session-Ergebnisse kurz für alle zusammengefasst
DLP_6870
Das Orga-Team – müde, aber stolz

 

10 Gedanken zu “#bib8 #Leipzig #leiderschonvorbei

  1. Hallo, danke für die ausführliche Dokumentation. In dem Artikel fehlt, glaube ich, unsere Session „Bibliothek der Zukunft“.

    1. Ursprünglich stand die Session auch mit drin, ist aber beim bearbeiten irgendwie flöten gegangen. Habe es wieder ergänzt. Jetzt sollte alles drin stehen. Hoffentlich😉

  2. Hi,
    es war, wieder, ein tolles BibCamp. Ein riesen Dank an alle, die dafür gesorgt haben. Eine, winzige, Anmerkung noch….der Laden in Krefeld heißt Mediothek, nicht Mediathek😉
    Gruß
    Martin

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s