Als nächstes möchten wir euch unseren Campus vorstellen, auf dem unser BibCamp stattfindet.

Die Geschichte des Gebäudes
Vor über 100 Jahren wurde an dem Standort die Frauenklinik Finkenau eröffnet. Das Hamburger Abendblatt schreibt dazu: „Die Zeit der Hausgeburten neigte sich dem Ende zu, auch Frauen gehobener Schichten wollten in Kliniken entbinden. So kam es 1909 zu der Petition der Hamburger Frauenverbände. Sie ist die Geburtsstunde der Frauenklinik Finkenau.“
Eine Viertelmillion Menschen aus Hamburg sind hier geboren, unter anderem auch Helmut Schmidt. Das Hamburger Abendblatt schreibt: „Unter dem Datum 23.12.1918 beispielsweise ist im Geburtsbuch zur laufenden Nummer 1532 notiert: Knabe, 3610 Gramm, 52 Zentimeter. Als Mutter ist die 28 Jahre alte „Lehrersfrau“ Ludovica Schmidt eingetragen; der Junge, der um 10.15 Uhr auf die Welt kam, erhielt den Namen Helmut – er wurde später Bundeskanzler.“
1928 wurde dann der Karl-Ditze-Hörsaal als Anbau hinzugefügt, in dem Hebammen und Ärzte ausgebildet wurden.
2000 wurde die Klinik geschlossen.

Der Kunst- und Mediencampus
Im September 2010 wurde dann der Kunst- und Mediencampus eingeweiht, auf dem fünf Schulen mit Medienschwerpunkt zusammentreffen: die Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW), die Hochschule für bildende Künste (HfbK), die Miami Ad School, die Hamburg Media School und Tide.
Der Karl-Ditze-Hörsaal wurde im Janur 2012 als Hörsaal der HAW eingeweiht. Er besitzt 99 Sitzplätze und eine 6 Meter Leinwand. Der Hörsaal wurde benannt nach der gleichnamigen Stiftung, die den Umbau unterstützt hat. Die Karl H.-Ditze-Stiftung wurde 1979 in Hamburg gegründet und fördert vier öffentliche Hamburger Hochschulen.

20180608_101712
Der Neubau auf dem Mediencampus

Der Neubau wurde 2015 fertiggestellt und hat 2016 den bekannten Architekten-Preis „Bauwerk des Jahres“ erhalten. Dort befinden sich neben dem Forum und der Bibliothek Finkenau auch die Labore der Departments Medientechnik + Design. Außerdem befinden sich hier die Mensa und Cafeteria des Campus.

Die Fakultät DMI
Prof. Dorothea Wenzel leitet die Fakultät Design, Medien und Information (DMI) der HAW Hamburg. Wie schon der Name sagt, gibt es drei Department – Design, Medien und Information.
Das Department Design bietet Illustration (Bachelor), Kommunikationsdesign (Bachelor), Design (Master mit Schwerpunkt Illustration bzw. Kommunikationsdesign) an.
Das Department Medientechnik besteht aus Medientechnik (Bachelor), Media Systems (Bachelor) , Zeitabhängige Medien, Sound & Vision / Games (Master).
Unser Department, das Department Information, hat die Angebote Bibliotheks- und Informationsmanagement (Bachelor), Medien und Information (Bahelor), Information Medien und Bibliothek (Master) sowie Digitale Kommunikation (Master).

Zahlen zur Fakultät:

  • 16 Studiengänge
  • 3.030 Studierende
  • 67 Professorinnen und Professoren
  • 51 Wissenschaftliche Mitarbeiter/innen
  • 136 Lehrbeauftragte
  • 28 Mitarbeiter Verwaltung und Technik

 

Während des BibCamps habt ihr die Möglichkeit den Campus näher kennen zu lernen, denn zeitgleich findet unser jährlicher HAW Rundgang Finkenau statt. Mehr Infos bekommt ihr auf der Webseite.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s