Wiki, Teilnehmerliste und mehr

Fast eine Woche ist vergangen seit des 7. BibCamps in Potsdam. Nun konnten wir auch die Dinge durchführen, die auf dem BibCamp besprochen wurden.

Unser Wiki ist nun online (wie einige von euch vielleicht schon mitbekommen haben). Hier findet ihr die Teilnehmerliste, sowie die Fotos zu diesem Jahr. Einige von euch haben schon angefangen ihre Notizen und Blogbeiträge zu den einzelnen Sessions dort online zu stellen, schließt euch doch schnell an und tauscht euch aus. Wir freuen uns über jede aktive Teilnahme. 🙂

Des Weiteren sind gestern die Teilnahmebescheinigungen an alle geschickt worden, die sich beim BibCamp dafür angemeldet haben.

Wir wünschen euch viel Spaß im Wiki!

Back to the roots … – das 7. BibCamp 2014 steigt am 26./27. September in Potsdam

Zugegeben, es war lange, die geneigte BibCamp-Community möge meinen zu lange, eine zentrale Frage offen:

In Nürnberg bei der sechsten Ausgabe gab es keine, weder konkrete noch vage  Nachfolgeinformationen. Aufrufe wie dieser blieben unerwidert. Die in manchen Kreisen bereits gehandelte HTWK Leipzig  wird erst später Ausrichterin sein, wie sich im November herausgestellt hat – ohne eine greifbare Perspektive für 2014:

Es gab heimliche, längere und zutiefst diplomatische Konversationen und Verhandlungen hinter den Kulissen um die Ausrichtun. Der treueste BibCamper Biber H*rst war schon arg verzweifelt und selbst die NSA tappte im Dunkeln.

Nun aber sind die Eckpunkte geklärt und es kann offiziell mit Freude verkündet werden, was in der Überschrift dieses Posts bereits auf dem Präsentierteller steht: Die diesjährige Ausgabe des BibCamps kehrt im Herbst, genauer am 26. und 27. September 2014, an den Ort zurück, an dem der allererste BibCamp-Tag im Jahre 2008 stattfand: Potsdam. Veranstalter wird der Fachbereich Informationswissenschaften der Fachhochschule der brandenburgischen Hauptstadt sein – unter der Leitung von Prof. Stephan Büttner organisiert in einer gemeinsamen (studentischen) Projektgruppe mit dem Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft der Humboldt-Universität zu Berlin.

Mehr kann und muss an dieser Stelle (noch) nicht verraten werden. Über die Beantwortung der Frage was ein BibCamp überhaupt ist, hinaus, folgt alles Wichtige und Wissenswerte rund um die Organisation und Teilnahme  zur gegebenen Zeit. In naher Zukunft werden erst einmal die etablierten Webkanäle, vor allem dieses Weblog und das nicht wegzudenkende Wiki, umgebaut. (Wer mag, kann dort unlängst eine famose Reise in die BibCamp-Historie unternehmen – man kann den Pioniergeist der ersten Veranstaltungen bei den Berichten fast mit den Händen greifen.)

Für Fragen, sachdienliche Hinweise oder gar tatkräftigen Beistand, die zum Gelingen der Veranstaltung beitragen (könnten), gibt es ad hoc neben der Kommentarfunktion des Blogs und  Twitter auch eine Mailadresse zur direkten Kontaktaufnahme: bibcamp7@fh-potsdam.de.

In diesem Sinne:  Save the date and spread the word!